Die deutsche Quidditchliga startet wieder

Am Samstag geht es wieder los: in Frankfurt startet die Rhein-Main-Liga in die verkürzte Saison! Es folgen fünf weitere Regionalligen in ganz Deutschland. Gespielt wird bis Ende Juli.

Im Günthersburgpark in Frankfurt geht es für die Binger Beasts, Darmstadt Athenas, Frankfurt Mainticores and Broom Breakers am 08. April zum ersten Mal um die Wurst. Der erste Spieltag der Rhein-Main-Liga läutet die Frühjahrsrunde der deutschen Quidditchliga ein. Nachdem die NRW-Liga im Herbst 2016 bereits vorlegte, finden nun insgesamt sechs Regionalligen zur gleichen Zeit statt.

Im Zeitraum April bis Juli spielen Teams in Ligen Baden-Württemberg, Bayern, Nord, Nordrhein-Westfalen, Ost und Rhein-Main um die regionale Meisterschaft. Der Gesamtsieger der deutschen Liga wird dann im September unter den Gewinnern der Regionalligen ausgespielt. "Die erste deutschlandweite Quidditchliga ist ein großer Schritt für uns. Er trägt dem rasanten Wachstum des Sports Rechnung, das wir im Laufe der vergangenen Saison beobachten konnten", kommentiert DQB-Präsidentin Nina Heise den Start in die erste flächendeckende Liga-Spielzeit.

Die Übersicht aller Spieltage und der teilnehmenden Teams pro Regionalliga ist ab sofort auf der Liga-Seite zu finden.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und freuen uns auf spannende Spiele!