Ausschreibung des Ligafinales 2017

Die Meisterteams der sechs deutschen Regionalligen spielen im Herbst um den gesamtdeutschen Titel. Interessierte Teams, Vereine und Organisationen können sich bis zum 19. August 2017 um die Ausrichtung des eintägigen Turniers bewerben.

Nach Abschluss der Saison für die sechs Regionalligen findet in der Deutschen Quidditch-Liga das Finalturnier statt, bei dem alle Meisterteams gegeneinander antreten. Für die Saison 2016/17 findet dieses Turnier an einem Samstag oder Sonntag im Zeitraum 23. September bis 15. Oktober 2017 statt. Während ausschließlich die sechs Regionalmeister teilnahmeberechtigt sind, können sich alle Teams, Vereine oder anderweitig interessierte Organisationen um die Ausrichtung des Ligafinales bewerben. Die Turnierorganisation erfolgt durch ein vom DQB eingesetztes Organisationskomitee in Zusammenarbeit mit den Gastgebern.

Detaillierte Informationen zur Ausrichtung sind in der Ausschreibung zu finden. Die Kombination aus kleiner Turniergröße und hohem Level der Spielqualität macht das Ligafinale zu einem attraktiven Turnier für kleinere Vereine, die Quidditch in der eigenen Region bekannter machen möchten. Eine zentrale Lage in Deutschland und damit vergleichsweise kurze Anreisezeiten für alle Teams ist ein Bonus, aber keine Voraussetzung für die Ausrichtung.

Bewerbungen können bis zum 19. August 2017​ bei der Abteilung für Spielbetrieb (gameplay[at]deutscherquidditchbund.de) eingereicht werden. Dort steht der DQB auch für Rückfragen zur Verfügung.