Ausschreibung Deutsche Meisterschaft 2018

Die Deutsche Meisterschaft 2018 wird im kommenden Frühsommer stattfinden. Bis zu 35 Teams könnten dann um den Titel des besten deutschen Quidditchteams spielen. Bewerbungen um die Ausrichtung des Turniers sind ab sofort und bis Mitte Dezember möglich.

Die Deutsche Meisterschaft ist das Highlight der deutschen Quidditchsaison und zieht Teams wie Fans aus ganz Deutschland an. Seit der Saison 2016/17 findet die Deutsche Meisterschaft im Frühsommer statt und bildet damit den Abschluss der Saison. Das rasche Wachstum des Sports im Laufe der vergangenen Jahre schlägt sich auch in der stetig wachsenden Teilnehmerzahl der Deutschen Meisterschaft und anderer Quidditchturniere deutschlandweit nieder. Für die Deutsche Meisterschaft 2018 rechnet der Deutsche Quidditchbund (DQB) mit bis zu 35 teilnehmenden Teams. 

Für die Deutschen Meisterschaft 2018 sucht der DQB nach einer Partnerorganisation, die das Turnier ausrichtet. Die Organisation des Turniers übernimmt der DQB und ein eigens eingesetztes Organisationskomitee in Zusammenarbeit mit dem Ausrichter. Partnerorganisation kann hierbei ein lokaler Quidditch- oder Sportverein, ein städtisches Sportamt oder eine andere Organisation oder ein passendes Unternehmen sein.

Wichtige Eckdaten zur Deutschen Meisterschaft 2018:

  • Bis zu 35 Teams mit bis zu 700 Spieler*innen
  • Möglicher Zeitraum für das Turnier (ein Wochenende): 19.05.2018 bis 10.06.2018 (bevorzugt am Pfingstwochenende)
  • Anlage mit ausreichend Platz für mind. sechs Spielfelder à 44 m x 66 m auf Kunst- oder Echtrasen
  • Abgabe der Bewerbung an gameplay[at]deutscherquidditchbund.de bis einschließlich 10.12.2017

Weitere Informationen sind in der ausführlichen Turnierausschreibung erhältlich. Bei Rückfragen steht Ihnen die Abteilung für Spielbetrieb unter gameplay[at]deutscherquidditchbund.de zur Verfügung.

Quidditchteams, die an der Ausrichtung interessiert sind, seien zudem auf den Leitfaden für Turnierausrichter verwiesen.