Team Germany Entwicklungsteam nimmt Fahrt auf

Das Entwicklungsteam ist geformt. Unter der Führung von Trainerin Patricia Heise wurden in den vergangenen Monaten etwa 45 Spieler*innen ausgewählt, die im Entwicklungsteam die Chance erhalten, ihr persönliches Potential weiter zu entfalten.

In der Saison 2018/19 wurde dem Nationalteam erstmals ein Entwicklungsteam zur Seite gestellt. Hier können vielversprechende Spieler*innen, denen der Sprung in den Team-Germany-Trainingskader noch nicht gelungen ist, an ihren Fähigkeiten arbeiten und sich gemeinsam weiter entwickeln. Dazu finden über den Verlauf der Saison diverse Trainingslager und Freundschaftsspiele mit anderen Nationalteams statt.

Trainerin Patricia Heise hat mit ihrem Betreuer*innenstab nach mehreren Auswahltrainings und Beobachtungen bei Turnieren einen ca. 45-köpfigen Entwicklungsteam-Kader zusammen gestellt. "Das Team ist eine bunte Mischung aus verschiedenen Leuten. Wir haben Spieler*innen dabei, die seit Jahren auf Topniveau spielen sowie Leute, die erst vier Monate dabei sind und alles dazwischen", kommentiert sie den Kader. "Das Ziel des Teams ist es, Spieler*innen zu fördern und so eine breitere Basis an Topleuten im deutschen Quidditch aufzubauen. Dafür wollen wir allen die Möglichkeit geben, in einem Team mit guten Leuten Taktiken zu spielen, die man zuhause vielleicht nicht kennt oder spielen kann. Als Grundlage dazu dienen die Taktiken, die in den letzten Jahren auch von dem deutschen Nationalteam gespielt wurden, um eine etwaige Eingliederung der Spieler*innen in den nächsten Saisons in das Nationalteam zu vereinfachen."

Komplettes Entwicklungsteam 2018/19:
Denise Blume (Kiel Kelpies)
Heiko Brus (Dobbys Klatscher)
Pascal Bothe (PSK Flying Foxes Karlsruhe)
Jonas Bott (Bielefelder Basilisken)
Alexander Charpantidis (Cologne Cannons)
Detlef Demeter (Thunderbirds Trier)
Joane Dotten (Ruhr Phoenix)
Patrick Durasiewicz (Hamburg Werewolves)
Judy Fischer (Münchner Wolpertinger)
Sabine Fürst (LSV Looping Lux Leipzig)
Maria Grütering (Ruhr Phoenix)
Dominik Harwardt (Ruhr Phoenix)
David Heitmann (Ruhr Phoenix)
Paulina Hofmann (TGB Frankfurt Mainticores)
Lukas Hnyk (Darmstadt Athenas)
Erik Jacobson  (Tübinger Thestrale)
Maite Karbach (Binger Beasts)
Sara Kauth (Hamburg Werewolves)
Agnes Kemper (PSK Flying Foxes Karlsruhe)
Sarah Klöckner (Braunschweiger Broomicorns)
Lisa Kontner (TGB Frankfurt Mainticores)
Ann-Sophie Kröll (Heidelberger Hellhounds)
Tobias Langenohl (Münster Marauders)
Marvin Leisner (Bielefelder Basilisken)
Janik Lembert (Bielefelder Basilisken)
Thea Lütkemeier (Bielefelder Basilisken)
Stefan Maurer (USV Jena Jobberknolls)
René Nowag (Swooping Evils Hannover)
Nic Oberhauser (Tübinger Thestrale)
Oskar Paul (Black Forest Bowtruckles)
Marius Pitsch (Binger Beasts)
Aaron Schäfer (Thunderbirds Trier)
Katrin Schankweiler (Hamburg Werewolves)
Elisa Schenk (Augsburg Owls)
Jan van Schmettow (Three River Dragons Passau)
Milena Schmidt (SCC Berlin Bluecaps)
Paula Sehnert (PSK Flying Foxes Karlsruhe)
Christoph Sitta (Rheinos Bonn)
Marinus Stadler (Münchner Wolpertinger)
Becci Stein (Cologne Cannons)
Daniel Steinbarth (Hamburg Werewolves)
Vivi Twydry (Swooping Evils Hannover)
Arvin Virtus (TGB Frankfurt Mainticores)
Johanna Wagner (Ruhr Phoenix)
Doro Zapf (TGB Frankfurt Mainticores)
Marco Ziegaus (Three River Dragons Passau)