Kinder- und Jugendarbeit (Kidditch)
 

Immer mehr Kinder und Jugendliche entdecken Quidditch für sich – ob im Verein, beim Schulsport oder auf der Jugendfreizeit. Als Deutscher Quidditchbund begrüßen und fördern wir dies: Der pädagogische Einsatz von Quidditch hat großes Potenzial; nicht nur für die Zukunft des Sports, sondern auch für die persönliche und körperliche Entwicklung junger Menschen.

 

Kinder und Jugendliche betreiben den Sport in einer vereinfachten Variante, auch Kidditch genannt. Im Spiel verbinden sich vielseitige motorische und taktische Aspekte von Ballsportarten, z.B. aus Handball und Völkerball. Zwar kann der Bezug zu Harry Potter eine motivationspsychologische Brücke bieten, doch auch darüber hinaus fasziniert reales Quidditch durch einen vielseitigen Spielaufbau: Dank der Vielzahl an Bällen und unterschiedlichen Positionen werden nicht nur viele Teilnehmer*innen gleichzeitig aktiv eingebunden, sondern verschiedene Fähigkeitsprofile sind gefragt und Stärken können entdeckt werden. All das macht Kidditch zu einem spaßigen und innovativen Teamsport.

 

Für den Einsatz im Schul- und Jugendsport haben wir verschiedene Materialien entwickelt und erprobt, die wir allen Lehrkräften, Jugendleiter*innen und Interessierten gerne zur Verfügung stellen. Diese sind auf der rechten Seite verlinkt.

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen und Anregungen jederzeit an Tristan Dück ([email protected]deutscherquidditchbund.de). Der Deutsche Quidditchbund freut sich, wenn er Sie bei Ihrem Kidditchprojekt unterstützen kann.